Direkt zum Inhalt

Themenwanderungen

Entdecken Sie die Kulturlandschaft und Geschichte von Nenzing und seiner Umgebung. 

Bibelweg - Wallfahrtsweg

Nenzing 
 

Dauer: hin und retour ca. 2 ½ Stunden 
Ausgangspunkt: Stellveder bis Kühbruck - Auf dem bibelweg sind neun Stationen errichtet, markante Stellen in der Natur und Bibelverse auf entsprechenden Holztafeln. In Kühbruck steht die Wallfahrtskapelle, die Endstation des Bibelweges. 

Geschichtlicher Rundweg

Ruine Ramschwag - Bienenlehrpfad 
 

Dauer: ca. 1 ¾ Stunden 
Ausgangspunkt: Nenzing Ortsmitte (Rathaus) über Simmesgasse, Badaila zur Ruine Ramschwag - Bazul - Studaloch (Vorgeschichtlicher Siedlungsplatz Scheibenstuhl) - Bienenlehrpfad - Beschling Dorfplatz - über Beschlingerstraße nach Nenzing Ortsmitte 
Ausgangspunkt Variante 2: Rathausplatz - Simmesgasse - Badaila - Studaloch - Bienenlehrpfad - Beschling Dorfplatz - über Beschlingerstraße zur Ortsmitte, ca. 1 ½ Stunden Bienenmuseum in Nenzing-Beschling, Dorfstraße 5, geöffnet vom 1.4. - 30.9. 

Skulpturenweg

Gurtis - Rundweg 
 

Ausgangspunkt: Parkplatz Gurtis (bei der Kirche rechts), anschließend an der Kirche vorbei Richtung Muggabill, nach ca. 800 m leichter Anstieg, vorbei an der St. Anna Kapelle ins Galinatal, nach ca. 500 m zweigt der Rundweg rechts ab, steiler Anstieg bis zum Sattelweg, dann wieder rechts Richtung Gurtis. Nach ca. 1 Stunde Gehzeit erreichen Sie wieder den Ausgangspunkt. (ca. 4,5 km) Neben einer herrlichen unberührten Natur und der auf dem oberen Weg traumhaften Aussicht gibt es Darstellungen von internationalen Künstlern zu entdecken.